HeaderImpressum
HomePortraitGeschaeftsberichteRechnungslegungsberichteMeldungenInvestorrelations
Custodia Holding
Aktiengesellschaft

Promenadeplatz 12
D-80333 München

Telefon: 089/29 00 45-65
Telefax: 089/29 00 45-68
       + + + München, 6. Juli 2016 + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR
Custodia Holding AG, München
ISIN DE0006496003 / WKN 649600

Widerruf der Einbeziehung der Stammaktien in den Freiverkehr an der Börse München mit Ablauf des 30. Dezember 2016
Erwerbsangebot der Gesellschaft zu EUR 221,00 je Stammaktie


München, 6. Juli 2016 - Die Börse München hat die Einbeziehung der Stammaktien der Custodia Holding AG (Börse München, Freiverkehr, ISIN DE0006496003, WKN 649600) ("Gesellschaft") auf Antrag der Gesellschaft zum Ablauf des 30. Dezember 2016 widerrufen. Die Notierung wird zeitgleich eingestellt werden. Dies hat die Börse München der Gesellschaft mit Schreiben vom 4. Juli 2016, eingegangen bei der Gesellschaft am 6. Juli 2016, mitgeteilt. Die Gesellschaft hatte den Widerruf der Einbeziehung der Stammaktien in den Freiverkehr an der Börse München mit Schreiben vom 28. Juni 2016 beantragt (vgl. Veröffentlichung der Gesellschaft vom 28. Juni 2016 auf ihrer Homepage).
Wie in der Veröffentlichung der Gesellschaft vom 28. Juni 2016 auf ihrer Homepage dargestellt, wird die Gesellschaft den Stammaktionären innerhalb von drei Wochen nach Erlass des Widerrufbescheids der Börse München ein freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot machen. Das öffentliche Erwerbsangebot wird auf der Ermächtigung der Hauptversammlung der Gesellschaft vom 18. Juni 2015 zum Erwerb eigener Aktien beruhen und auf den Erwerb von Stammaktien der Gesellschaft mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital der Gesellschaft von bis zu 10% gerichtet sein. Die Gesellschaft wird den Stammaktionären einen Erwerbspreis von EUR 221,00 je Stammaktie anbieten; dies entspricht dem durchschnittlichen Schlusskurs der Stammaktie der Gesellschaft im MAX-ONE-Handel an der Börse München an den letzten drei Handelstagen vor dem 28. Juni 2016. Die Angebotsunterlage zu diesem Erwerbsangebot wird im Bundesanzeiger veröffentlicht werden.

Kontakt
Manfred Karl
Promenadeplatz 12
80333 München
Tel.: +49 (89) 290 0 45 65




       + + + München, 28. Juni 2016 + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Custodia Holding AG
München

ISIN: DE 000 649 6003


Custodia Holding AG stellt Antrag auf Widerruf der Einbeziehung der Stammaktien in den Freiverkehr an der Börse München
Angebot zum Erwerb eigener Aktien


Die Custodia Holding AG, München (ISIN DE000 649 6003 - Stammaktien) ("Gesellschaft"), hat heute bei der Börse München einen Antrag auf Widerruf der Einbeziehung der Stammaktien der Gesellschaft in den Freiverkehr an der Börse München gestellt. Über den Widerruf entscheidet die Börse München.
Der wirtschaftliche Nutzen der Einbeziehung der Stammaktien der Gesellschaft in den Freiverkehr rechtfertigt den damit verbundenen Aufwand nicht mehr. Insbesondere vor dem Hintergrund der am 3. Juli 2016 in Kraft tretenden deutlich erhöhten Folgepflichten der Marktmissbrauchsverordnung auch für Emittenten im Freiverkehr steigen die mit der Einbeziehung in den Freiverkehr verbundenen Kosten beträchtlich. Mit dem Rückzug ist eine substantielle Reduzierung des künftigen Verwaltungs- und Kostenaufwands der Gesellschaft zu erwarten.
Die Gesellschaft wird den Stammaktionären innerhalb von drei Wochen nach Erlass des antragsgemäßen Widerrufsbescheids der Börse München ein freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot machen. Das öffentliche Erwerbsangebot wird auf der Ermächtigung der Hauptversammlung der Gesellschaft vom 18. Juni 2015 zum Erwerb eigener Aktien beruhen und auf den Erwerb von Stammaktien der Gesellschaft mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital der Gesellschaft von bis zu 10% gerichtet sein. Die Gesellschaft wird den Stammaktionären einen Erwerbspreis von EUR 221,00 pro Stammaktie anbieten; dies entspricht dem durchschnittlichen Schlusskurs der Stammaktie der Gesellschaft im MAX-ONE-Handel an der Börse München an den letzten drei Handelstagen vor dem heutigen Tage.

Custodia Holding AG

Der Vorstand




       + + + München, November 2014 + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Custodia Holding AG
München

ISIN: DE 000 649 6003 (Stammaktien)
ISIN: DE 000 649 6037 (Vorzugsaktien)


Erklärung zum Deutschen Corporate Governance Kodex nach § 161 AktG für das Geschäftsjahr 2014

Vorstand und Aufsichtsrat der Custodia Holding AG erklären gemäß
§ 161 AktG, dass den Empfehlungen der "Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex" nicht entsprochen wurde und auch künftig nicht entsprochen wird.

Vorstand und Aufsichtsrat der Custodia Holding AG sind der Überzeugung, dass Leitung und Überwachung des Unternehmens - wie vom Aktiengesetz vorgeschrieben - einer ordnungsgemäßen Unternehmensführung entsprechen.

Vorstand und Aufsichtsrat sind der Ansicht, dass der Kodex auf große Publikumsaktiengesellschaften mit komplexen Strukturen zugeschnitten ist. Das Einhalten sich fortlaufend ändernder Empfehlungen würde für ein Unternehmen in der Größenordnung und der Gesellschafterstruktur der Custodia Holding AG einen völlig unangemessenen Arbeits- und Kostenaufwand ohne jeden messbaren Mehrnutzen für die Gesellschaft darstellen. Vorstand und Aufsichtsrat gelangen daher Übereinstimmend zu dem Ergebnis, dass eine ordnungsgemäße Unternehmensführung bereits durch die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere durch das deutsche Aktiengesetz, sichergestellt ist und damit eine Implementierung der Kodex-Empfehlungen bei der Gesellschaft nicht erforderlich ist.

München, November 2014

Custodia Holding AG

Der Vorstand         Der Aufsichtsrat




       + + + München, 9. Mai 2014 + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Custodia Holding AG
München

ISIN: DE 000 649 6003 (Stammaktien)


Widerruf der Zulassung der Stammaktien der Gesellschaft zum regulierten Markt (General Standard) der Börse München wird mit Ablauf des 30.12.2014 wirksam

München, 09.05.2014 / Die Börse München hat mitgeteilt, entsprechend dem Antrag des Vorstands der Custodia Holding AG, München, vom 29.04.2014 die Zulassung der Stammaktien der Gesellschaft zum regulierten Markt (General Standard) der Börse München widerrufen zu haben. Der Widerruf wird mit Ablauf des 30.12.2014 wirksam. Mit Wirksamwerden des Widerrufs erfolgt die Preisfeststellung der Stammaktien der Gesellschaft im Freiverkehr an der Börse München.

München, 9.05.2014

Der Vorstand



       + + + München, 28. April 2014 + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Custodia Holding AG
München

ISIN: DE 000 649 6003 (Stammaktien)


Antrag auf Widerruf der Börsenzulassung der Stammaktien der Gesellschaft zum regulierten Markt (General Standard) der Börse München und Antrag auf Einbeziehung der Stammaktien der Gesellschaft in den Freiverkehr der Börse München

München, 28.04.2014 Der Vorstand der Custodia Holding AG, München, hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, bei der Börse München einen Wechsel der Börsennotierung der Stammaktien der Gesellschaft vom regulierten Markt (General Standard) der Börse München in den Freiverkehr der Börse München zu beantragen. Ein vollständiges Delisting der Stammaktien der Gesellschaft ist nicht beabsichtigt.
Zur Durchführung des Wechsels der Börsennotierung wird der Vorstand der Custodia Holding AG bei der Geschäftsführung der Börs München gemäß § 39 Abs. 2 BörsG iVm. § 51 Abs. 1 Börsenordnung der Börse München den Widerruf der Zulassung der Stammaktien der Gesellschaft zum regulierten Markt (General Standard) der Börse München beantragen und parallel gemäß § 5 Abs. 1 der Freiverkehrsrichtlinien der Börse München beim Freiver-kehrsausschuss der Börse München einen Antrag auf Einbeziehung der Stammaktien der Gesellschaft in den Freiverkehr der Börse München stellen.

München, 28.04.2014

Der Vorstand



       + + + München, 17. März 2014 + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Custodia Holding AG
München

ISIN: DE 000 649 6003 (Stammaktien)


Widerruf der Zulassung der Stammaktien der Gesellschaft zum regulierten Markt (General Standard) der Börse Berlin wird mit Ablauf des 31.03.2014 wirksam

München, 17.03.2014 / Die Börse Berlin hat mit Schreiben vom 12. März 2014 mitgeteilt, entsprechend dem Antrag des Vorstands der Custodia Holding AG, München, vom 05.02.2014 die Zulassung der Stammaktien der Gesellschaft zum regulierten Markt (General Standard) der Börse Berlin widerrufen zu haben. Der Widerruf wird mit Ablauf des 31.03.2014 wirksam. Der Handel sowie die Preisfeststellung im regulierten Markt (General Standard) der Börse Berlin werden mit Ablauf des 31.03.2014 eingestellt. Die Zulassung der Stammaktien der Gesellschaft zum regulierten Markt (General Standard) der Börse München bleibt bestehen.

München, 17.03.2014

Der Vorstand



       + + + München, 24. Februar 2014 + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Custodia Holding AG
München

ISIN: DE 000 649 6003 (Stammaktien)


Widerruf der Zulassung der Stammaktien der Gesellschaft zum regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse wird mit Ablauf des 24.02.2014 wirksam

München, 24.02.2014 / Die Frankfurter Wertpapierbörse hat mit Schreiben vom heutigen Tag mitgeteilt, entsprechend dem Antrag des Vorstands der Custodia Holding AG, München, vom 05.02.2014 die Zulassung der Stammaktien der Gesellschaft zum regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse widerrufen zu haben. Der Widerruf wird mit Ablauf des 24.02.2014 wirksam. Der Handel sowie die Preisfeststellung im regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse werden mit Ablauf des 24.02.2014 eingestellt. Die Zulassung der Stammaktien der Gesellschaft zum regulierten Markt (General Standard) der Börse München bleibt bestehen.

München, 24.02.2014

Der Vorstand



       + + + München, 5. Februar 2014 + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Custodia Holding AG
München

ISIN: DE 000 649 6003 (Stammaktien)


Antrag auf Widerruf der Börsenzulassung der Stammaktien der Gesellschaft zum regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse und der Börse Berlin

München, 5. Februar 2014 / Der Vorstand der Custodia Holding AG, München hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, bei der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse und der Geschäftsführung der Börse Berlin den Widerruf der Zulassung der Stammaktien der Gesellschaft zum regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse und der Börse Berlin gemäß § 39 Abs. 2 BörsG iVm. § 46 Abs. 1 Börsenordnung der Frankfurter Wertpapierbörse bzw. § 51 Abs. 1 der Börsenordnung Berlin zu beantragen. Die Zulassung der Stammaktien der Gesellschaft zum regulierten Markt (General Standard) der Börse München bleibt bestehen.

München, 5. Februar 2014

Der Vorstand